UGC logo.png

Integrität

Was ist Integrität?

 

Bei Integrität geht es darum, das Richtige zu tun – auch wenn es vielleicht nicht einfach ist. Es geht darum, den schmaleren und schwierigeren Weg zu gehen, anstatt den einfachen Ausweg, weil er eher dem entspricht, was man für moralisch am besten hält. Integrität ist die Eigenschaft, ehrlich zu sein und starke moralische Prinzipien zu haben. Integrität zu haben bedeutet, unseren moralischen oder ethischen Überzeugungen zu folgen und zu versuchen, unter allen Umständen das Richtige zu tun, auch wenn niemand Sie beobachtet. Integrität bedeutet, dass Sie sich selbst treu sind und nichts tun würden, was Ihre Prinzipien erniedrigt oder entehrt. Integrität bedeutet, die Wahrheit zu sagen – auch wenn die Wahrheit unattraktiv erscheint. Diejenigen mit Integrität haben oft das Gefühl, dass es besser ist, ehrlich zu sein, als andere zu täuschen – weil Sie sich dann wahrscheinlich auch selbst täuschen.

 

Warum ist Integrität wichtig?

 

Integrität ist ein wesentlicher Bestandteil guter Führung und für uns wichtig, um sie etablieren zu können  Vertrauensvolle Beziehungen zu anderen in Familie, Freundschaft und Geschäft. Es ist auch sehr wichtig für unsere Selbstentwicklung und für uns, besser zu verstehen und dem treu zu bleiben, was uns am wichtigsten ist. Es hilft uns, eine klare Fähigkeit zu entwickeln, richtig von falsch zu unterscheiden und unser moralisches Urteil über uns selbst und andere in Fairness zu verbessern. Führungskräfte mit Integrität gehen immer auf die Seite der Fairness, besonders wenn andere Menschen unfair sind. Ein wahres Zeichen der Führung ist, wie fair wir sein können, wenn andere nach unserem Verständnis unfair sind. Führungspersönlichkeiten mit Integrität sind vielleicht nicht die berühmtesten oder beliebtesten oder materiell reichsten – aber es ist ihnen egal – alles, was zählt, ist, das Richtige zu tun.  

Wie kann uns Integrität helfen?

 

Wenn wir integer sind, ist es wahrscheinlicher, dass uns „vertraut“ wird. Daher ist es nur natürlich, dass es dazu beitragen kann, unsere Beziehungen zu unseren Freunden und Familien und Arbeitskollegen zu stärken. Diejenigen mit wahrer Integrität haben keine Integrität, nur um von anderen gemocht zu werden – sondern sind bereit, dass andere sie nicht mögen, obwohl sie jederzeit ehrlich und wahrhaftig sein müssen – wenn sie glauben, dass dies zu ihrem Vorteil ist.   

 

Wie kann Integrität anderen helfen?

 

Wenn eine Person mit Integrität handelt und spricht, wird sie oder er zu einer Inspiration für andere, dasselbe zu tun. Es inspiriert auch andere, sich selbst treu zu bleiben und sich nicht von der Angst vor dem, was andere über uns denken, kontrollieren zu lassen – und kann sie dazu inspirieren, ihre Moral und Prinzipien in Bezug auf Gerechtigkeit und Fairness zu stärken. Auch wenn andere mit dem, was gesagt oder getan wird, nicht einverstanden sind – oder wenn sie negativ über die Motive des Einzelnen denken – besteht die natürliche Tendenz darin, dass wir Menschen mehr Respekt und Vertrauen gegenüber scheinbar integren Menschen haben. Wir investieren eher Zeit und Energie in Menschen mit Integrität im Geschäftsleben, als Freunde, Familie usw., weil wir wissen, dass man ihnen vertrauen kann.  

 

Wie können wir mehr Integrität haben?

 

Der erste Schritt bei dem Versuch, mehr Integrität in dem zu haben, was wir sagen oder tun, ist, uns selbst kennenzulernen – und für diejenigen, die an Gott glauben, zu wissen, was er von uns erwartet und will. - Uns selbst verstehen und woran wir glauben oder glauben wollen. Verstehen, was uns wichtig ist, was unsere Moral und Prinzipien sind - und was wir bereit sind zu opfern, um ihnen treu zu bleiben.  

 

Für diejenigen, die an Gott glauben, bedeutet Integrität zu haben, alles zu tun, was Ihm gefallen würde – in unserer Rede und unserem Handeln, in allem, woran wir uns beteiligen. Es geht darum, „gottbewusst“ zu sein. Dies wird offensichtlich gemäß unserem Verständnis und Wissen darüber, was Ihn erfreut und Ihn ärgert, geleitet und geformt. Daher könnten die ersten Schritte darin bestehen, etwas darüber zu lernen – zu entscheiden, was wir wirklich glauben, und dann das zu tun, was wir für moralisch richtig halten. Schrift lesen  und mehr über verschiedene Religionen zu lernen ist eine gute Idee. Die Zehn Gebote Gottes und die Sieben Noahide-Prinzipien sind ein guter Ausgangspunkt für diejenigen, die an einen Schöpfer, die Propheten und Gesandten und den abrahamitischen Glauben glauben.  

 

Für diejenigen, die nicht an einen Schöpfer oder eine Quelle der Existenz glauben und verwirrt darüber sind, was sie für richtig und falsch halten, ist ein guter Anfangsgrundsatz: „Behandle andere so, wie du selbst behandelt werden möchtest.“  

 

Einige Beispiele für Handlungen, die zeigen, dass wir integer sind:  

 

Unsere Versprechen einhalten – auch wenn es zusätzlichen Aufwand bedeutet  

 

Das Vertrauen von jemandem in uns nicht zu enttäuschen – selbst wenn wir in Schwierigkeiten geraten

 

Nicht lästern oder verleumden, auch wenn wir von jemandem verletzt werden

 

Unserem Ehepartner treu bleiben, auch wenn wir anders versucht sind

 

Anderen nicht die Schuld für unsere eigenen Taten geben

 

Wenn wir vergessen, etwas zu bezahlen, das wir gekauft haben, gehen Sie zurück und bezahlen Sie es

 

Wenn wir lügen oder einen Fehler machen – es zuzugeben, Verantwortung zu übernehmen und zu versuchen, es nicht noch einmal zu tun

 

Konstruktive Kritik annehmen und Fehler zugeben

(Die obigen Schriften basieren auf den Überlegungen von Dr. Lale  Tuner)

 

Schriftzitate zum Thema Integrität

 

‚Ein Gerechter fällt siebenmal hin und steht wieder auf.' König Solomon,  Sprüche 24:16

‚Besser ein armer Mann, der in seiner Integrität wandelt, als ein reicher Mann auf seinen krummen Wegen.' Sprüche 28:6

 

"Ein Mann mit Integrität geht sicher, aber diejenigen, die krummen Pfaden folgen, werden ausrutschen und fallen." Sprüche 10:9

 

„Die Gottesfürchtigen wandeln mit Integrität; Gesegnet sind ihre Kinder, die ihnen folgen.' Sprüche 20:7

 

»Er gewährt den Ehrlichen einen Schatz an gesundem Menschenverstand. Er ist ein Schild für diejenigen, die in Integrität wandeln.'  Sprüche 2:7

 

„Eine ehrliche Antwort ist wie ein Kuss auf die Lippen.“ Sprüche 24:26

 

„Ich habe es gesprochen, ich werde es auch zustande bringen; Ich habe es mir vorgenommen, ich werde es auch tun.' Jesaja 46:11

 

"Wer die Wahrheit sagt, gibt ehrliche Beweise, aber ein falscher Zeuge spricht Täuschung aus." Sprüche 12:17

 

‚Seid stark und lasst euer Herz Mut fassen, alle, die ihr auf den Herrn wartet.' Psalm 31:24

 

„Die Integrität der Aufrichtigen leitet sie, aber die Untreuen werden durch ihre Doppelzüngigkeit zerstört.“ Sprüche 11:3

 

'Wandle mit Integrität, arbeite Rechtschaffenheit und sprich die Wahrheit in deinem Herzen.' Psalm 15:2

 

„Derjenige, dessen Arbeit tadellos ist, der rechtschaffen tut, der die Wahrheit von Herzen spricht; dessen Zunge keine Verleumdung ausspricht und einem Nächsten kein Unrecht zufügt und andere nicht verleumdet.' Psalm 15:2-3

 

„Enthalte denen, denen es zusteht, nichts Gutes vor, wenn es in deiner Hand liegt, es zu tun.“ Sprüche 3:27

 

'Wer in Integrität geht, geht sicher, aber wer krumme Wege geht, wird entdeckt werden.' Sprüche 10:9

 

„O ihr, die ihr glaubt! Achte auf deine Pflicht gegenüber Gott und sei bei den Wahren.' Koran 9:119

 

‚Wahrlich, der Geehrteste unter euch ist in den Augen Gottes der Gerechteste.' Koran 49:13

 

‚Und wer seine Pflicht gegenüber Gott erfüllt, dem wird Gott einen Ausweg bestimmen.' Koran 65:2